Unser Lieferant GEPA

EL-PUENTE.jpg

Hierfür steht El Puente:

  • Faire Handelspartnerschaften und Transparenz

  • Entwicklungspolitische Bildungsarbeit

  • Hochwertige Produkte

  • Partner der Weltläden

El Puente ist ein Fair-Trade-Unternehmen, das Lebensmittel und Handwerksprodukte aus Afrika, Asien und Lateinamerika importiert und vertreibt. Wir arbeiten mit Kleinbauern, Familienbetrieben und lokalen Fairhandels-Organisationen in über 40 Ländern zusammen. 

Die Vielfalt des Fairen Handels zeigt sich in unserem vielfältigen Sortiment aus Kunsthandwerk, Kaffees, Lebensmitteln und Kosmetik. El Puente vertreibt seine Produkte in etwa 900 Weltläden in Deutschland und Europa sowie über einen Online-Shop. Unsere Arbeit begann Anfang der 1970er Jahre mit dem Import von Kunsthandwerksprodukten aus Lateinamerika. Damit gehört El Puente zu den Pionieren der Fairhandels-Bewegung in Europa. Von Anfang an setzen wir uns für einen gerechten Welthandel ein. Dabei halten wir schon immer an unseren bewährten Kriterien fest. Unser Ziel: Produzenten durch faire Preise ein existenzsicherndes Einkommen zu ermöglichen und ihre Arbeitsbedingungen nachhaltig verbessern.

„Fairer Handel“ oder auch „Fair Trade“ ist heute ein weit verbreitetes Schlagwort - doch was steckt dahinter? Wer bestimmt was „fair“ ist und was nicht? Der Begriff „fair“ ist rechtlich nicht geschützt. Die Netzwerke des Fairen Handels haben sich daher auf eine gemeinsame Definition geeinigt:

Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbeziehungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten – insbesondere in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Fairhandels-Organisationen engagieren sich (gemeinsam mit Verbrauchern) für die Unterstützung der Produzenten, die Bewusstseinsbildung sowie die Kampagnenarbeit zur Veränderung der Regeln und der Praxis des konventionellen Welthandels.

El Puente unterstützt und fördert Kleinbetriebe und Genossenschaften in Afrika, Asien und Lateinamerika. Neben dem Handel gehören Bildung und Information zu den Tätigkeitsfeldern. Das Gesamtsortiment umfasst ca. 5000 Produkte, die aus Kooperationen mit 140 Handelspartnern hervorgehen. Ziel des Unternehmens ist ein partnerschaftlicher Welthandel auf Augenhöhe. El Puente möchte benachteiligten Produzenten den Zugang zu Märkten eröffnen, sie fördern und unterstützen und Verbrauchern eine breite Palette fair gehandelter Produkte anbieten.

Wir verstehen uns daher nicht allein als Händler, sondern engagieren uns auch für Veränderungen auf politischer Ebene: Wir wollen globalen Handel gerecht gestalten und Menschen in Europa und anderswo ermutigen, ihre Verantwortung wahrzunehmen. Entwicklungspolitische Bildungsarbeit ist daher schon immer ein fester Bestandteil unserer Arbeit.